Ich möchte Dir heute meine schnelle Tomatensuppe vorstellen.

Meine Tochter liebt diese Suppe und für mich bedeutet das eine schnelle Zubereitung.

Leider steckt in der Tomate auch viel Säure und sollte daher aus Ayurveda Sicht nur in Maßen gegessen werden.

Zum Glück kann man die Verträglichkeit von Tomaten durch Gewürze wie z. B. Kurkuma, Kreuzkümmel steigern.

 

Schnelle Tomatensuppe

Ergibt 3-4 Portionen

Was wird benötigt

  • 1 mittlere Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 700ml Tomatenpassata 700
  • 1 EL Zucker
  • Gemüsebrühe (Pulver, Würfel)
  • Salz (je nach Bedarf)
  • Pfeffer aus der Mühle
Je nach Art:
  • Kräuter z. B. Basilikum oder Petersilie
ODER
  • 1 TL Curry Pulver
ODER
  • 1 TL Garam Masala

Zubereitung

Die gewürfelte Zwiebel in Olivenöl glasig anbraten.

Den klein geschnittenen Knoblauch hinzufügen und kurz mitbraten.

Mit der Passata ablöschen und je nach Wunsch 350 ml Wasser zufügen (es sollte eine Suppenkonsistenz entstehen)

Mit Gemüsebrühe (für 0,5 Liter Flüssigkeit), Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Je nachdem welchen Geschmack man wählt, die Kräuter oder Gewürzmischung hinzugeben.

Alles 10 Minuten kochen und final abschmecken.

Als Einlage kann man z. B. Reis dazugeben. Diesen koche ich immer separat, damit der Reis, falls die Suppe länger steht, nicht die ganze Flüssigkeit aufsaugt. Das gleiche gilt für Nudeln.

Wenn ich sonst keine Einlage für die Suppe habe, füge ich als Deko noch Croutons hinzu. Dafür toaste ich ein paar Scheiben Brot scharf an und schneide diese in Würfel.

Scroll to Top